DIE KULTIGSTE RENNSTRECKE DER WELT

AVIS BERECHNET DIE KURVEN UND SCHIKANEN DER KULTIGSTEN RENNSTRECKE DES MONACO ePRIX

Als stolzer Sponsor des Formel-E-Teams Mahindra Racing haben wir uns überlegt, die kultige Rennstrecke Circuit de Monaco mithilfe der Avis Routenformel* (ADR) zu bewerten. Das verschafft uns und Ihnen einen besseren Eindruck über den Schwierigkeitsgrad und die Herausforderung dieser Strecke und zeigt die Leistung des elektrischen Formelwagens von Mahindra Racing. Das Ergebnis von 1,9 macht deutlich, dass es sich dabei um eine schwierige Strecke handelt - auf 1,9 Sekunden Geradekommt eine Sekunde in der Kurve. Die Strecke verfügt über zwölf enge Kurven und nur eine Gerade, die lang genug ist, um Spitzengeschwindigkeiten von 225 km/h zu erreichen.

„Es ist das Kurvenverhalten des Mahindra Formel-E-Wagens, das besonders zum Tragen kommt, wenn man die Avis Routenformel anwendet“, erklärt der Quantenphysiker Dr. Mark Hadley. „Dass ein Rennwagen schneller beschleunigt als ein Sportwagen ist nicht verwunderlich. Das wirklich Erstaunliche ist allerdings das Verhalten des Wagens in der Kurve. Die Mahindra-Fahrer werden diese Kurven mit doppelter Geschwindigkeit meistern, als es mit einem erstklassigen Sportwagen denkbar wäre.“

Nur eine Handvoll erfahrener Rennfahrer kommt in den Genuss, den Nervenkitzel dieser Stadtstrecke zu spüren. Die Avis Routenformel zeigt jedoch auch, dass jeder, der ein ähnlich intensives und anspruchsvolles Fahrerlebnis machen möchte, lediglich eine zweieinhalbstündige Fahrt entlang der Küste zum italienischen Ferienort Portofino unternehmen muss. Diese faszinierende, 13 Kilometer lange Strecke, die über die Halbinsel von Portofino Vetta zum exklusiven Küstenort Portofino führt, steht der Monaco-Strecke nicht nur in puncto Glamour und exklusiver Jachten in nichts nach, sie entspricht auch mit 1,9 zu 100 % dem ADR der legendären Rennstrecke. Das macht diese Küstenstrecke zu einer der spannendsten Strecken weltweit.

Über die Formel-E-Meisterschaft

Die Formel-E-Meisterschaft ist eine Rennserie für Formelwagen mit Elektromotor der FIA. Mit Rennen in zehn großen Städten weltweit begann die Debütsaison am 13. September 2014 in Peking und findet ihren Abschluss am 27. Juni 2015 in London. Die Rennen finden auf Stadtkursen mit insgesamt zehn Teams und jeweils zwei Fahrern statt.